Windows 10 – nur noch ein Mal schlafen

Windows 10Morgen ist es soweit. Microsoft veröffentlicht Windows 10 am 29.07.2015. Nur noch ein Mail schlafen. Ab morgen steht das kostenlose Upgrade allen Benutzern von Windows 7 und Windows 8 / 8.1 zur Verfügung. Die Teilnehmer des Windows Insider Programms konnten die Windows 10 Preview bereits schon etwas früher laden, und haben mittlerweile das Update auf den aktuellsten Build 10240 erhalten. Diese Build Version wird gemäss Angaben von Microsoft auch die Release-Version sein.

Nachdem das Upgrade für das Betriebssystem geladen wurde, welches je nach Version zwischen drei und fünf Gigabyte gross sein dürfte, wird es für Windows 10 wohl auch einen Day-One Patch geben. Dieser dürfte rund 500 Megabyte gross sein. Die wenigstens Benutzer dürften das allerdings merken, da dieser Patch bereits beim ersten Systemstart geladen wird. Der Patch umfasst einige Fehlerkorrekturen und Optimierungen, um die “Benutzererfahrung”  flüssiger zu gestalten.

Auf meiner Test- und Game-Maschine habe ich Windows 10 Build 10240 bereits im Einsatz. Bisher sind keinerlei Probleme aufgetreten. Es läuft schnell und flüssig. Leider funktioniert der Sprachassistent “Cortana” (noch) nicht. Das liegt daran das Cortana vorerst nur für einige Sprachen zur Verfügung steht, und dies auch nur abhängig von den Regions- und Sprachoptionen des Computers. Deutsch / Schweiz versteht Cortana derzeit leider noch nicht.

Ab morgen steht Windows 10 für Laptops und Desktops sowie Tablets zur Verfügung. Windows 10 Mobile folgt, wie es momentan aussieht, im Herbst. Aber auch hier kann man als Teilnehmer des Windows Insider Programms bereits die Preview von Windows 10 Mobile beziehen. Es empfiehlt sich die Preview aber natürlich nicht auf produktiv genutzten Geräten zu installieren, da es halt eben noch eine Preview ist und somit noch das eine oder andere Problem auftreten kann.

Weitere Infos zu Windows 10

Windows 10 FAQ und Tipps

Hilfe zum Upgrade auf Windows 10

Windows Kompatibilitätscenter

Windows 8.1 erscheint am 18. Oktober

Nach einigem hin und her in der Gerüchteküche bezüglich dem Release von Windows 8.1 wurde nun der definitive Termin für die Veröffentlichung genannt. Erst hiess es, Windows 8.1 erscheine in der RTM-Version vermutlich im August, dann hiess es im Herbst sei es soweit, und schlussendlich landete man “irgendwann” im Oktober. Wohlgemerkt, das waren die Gerüchte, keine offizielle Stellungnahmen von Microsoft.

Nun hat Microsoft mitgeteilt, dass Windows 8.1 am 18. Oktober weltweit verfügbar sein soll. Auch die PC-Hersteller sollen ab August dann die Computer mit Windows 8.1 ausliefern. Microsoft will bereits im August Windows 8.1 fertigstellen und an die OEM-Hersteller ausliefern.

Das Update auf Windows 8.1 steht allen Windows 8 Nutzern kostenlos zur Verfügung. Microsoft ist auf die Kritik der Nutzer und Herstellern eingegangen. So ist unter anderem der Start-Button wieder verfügbar. Nicht ganz mit den Funktionen wie man ihn bisher kannte, aber er ist wieder da.

Die Apps sollen nun nicht mehr über den Store aktualisiert werden, sondern automatisch im Hintergrund, sodass die Nutzer nicht mit ständigen Update-Meldungen genervt werden, was je nach Anzahl der Apps bisher eine doch recht grosse Zahl an Update-Meldungen war.

Im Juni 2013 hat Microsoft an der Build-Konferenz eine Preview-Version von Windows 8.1 veröffentlicht.

Quellen zum Windows 8.1 Release: