VMware Certified – VCA-Cloud Prüfung bestanden

VCA-CloudUm es vorne weg zu nehmen: ich habe mich dieses Wochenende wieder mit viel Lernarbeit beschäftigt. Auch habe ich dieses Wochenende meine nun zweite Zertifizierungsprüfung von VMware erfolgreich bestanden. Ich darf mich nun “VMware Certified Associate – Cloud”, kurz VCA-Cloud, nennen.

Dieses Thema hat nicht ganz meine Erwartungen in den Bereichen technisches Wissen erfüllt. In dieser Stufe ging es mehr um das Allgemeinwissen, was ist eine Cloud und was kann man damit tun (nein, nicht aufs Brot streichen…). Und vor allem ging es um die Vielzahl an VMware Produkten, die den Bereich Cloud abdecken.

In den Prüfungsfragen ging es hauptsächlich um Anwendungsbeispiele. So hat zum Beispiel ein Kunde eine ältere Server-Landschaft, teils virtualisiert, teils noch physische Server, im Einsatz. Der Kunde möchte nun in die Cloud wechseln. Wie kann er das machen, resp. welches passende VMware Produkt hilft ihm dabei?

Das waren so die klassischen Fragen an dieser Prüfung. Wo welcher Wert gesetzt und Haken angeklickt werden muss, wie viele Prozessoren und andere Hardware, oder welche Einschränkungen es im Hinblick auf Netzwerkkarten geht, war nicht Thema der Prüfung. Die Aufgaben eines Associates, in diesem Fall des VCA-Cloud, bestehen darin den Kunden optimal zu beraten. Er klärt mit dem Kunden die Bedürfnisse ab und evaluiert die richtigen Produkte und Lösungen, um die Ziele des Kunden zu erreichen.

Aber dennoch eine anspruchsvolle Prüfung, in welcher ich jede Minute der Prüfungszeit ausgekostet habe. Schlussendlich mit Erfolg, die Zertifizierung habe ich erlangt, und noch mehr Motivation getankt, um dann im Herbst den grossen Schritt zu wagen, die Zertifizierung zum VMware Certified Professional.

Infos zum VCA-Cloud und weiteren Zertifizierungen

VMware Certification Portal